BEREIT FÜRS NÄCHSTE MAL

Eine Rezension von Sebastian Wisiak Nur zwei Monate nachdem der Corona-Ausbruch von der WHO als Pandemie eingestuft wurde und global rigorose Eindämmungsmaßnahmen getroffen wurden, erscheint ein Buch mit dem Anspruch, uns aufs nächste Mal vorzubereiten. Der Titel „Bereit fürs nächste Mal – wie wir unser Gesundheitssystem ändern müssen“ verspricht Antworten auf brennende Fragen der Gesundheitsversorgung„BEREIT FÜRS NÄCHSTE MAL“ weiterlesen

PANDEMIE ENTBLÖSST KAPITALISMUS

Anne Rieger über die Corona-Maßnahmen Obwohl 2006 ein 70-Seiten Pandemie-Plan unter Gesundheitsministerin Rauch-Kallat beschlossen wurde, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, interessierte sich dann kaum mehr eine Regierung dafür. Vorsorgemaßnahmen wie Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Schutzmasken, Schutzanzüge fehlten. Im Zuge der Corona-Pandemie rang man dann um medizinisches Material, Schutzausrüstung, Intensivbetten und Beatmungsgeräte. EU-Kommission fordert Kürzungen„PANDEMIE ENTBLÖSST KAPITALISMUS“ weiterlesen

AUSBAUEN, NICHT KAPUTTSPAREN!

Georg Fuchs über das Gesundheitssystem Die Gesundheitssysteme stehen seit langem unter Druck. Unter dem Einfluss von Maastricht-Kriterien, Euro-Stabilitätspakt und dem Lobbying privater „Gesundheitsanbieter“ werden öffentliche Dienstleistungen wie die Gesundheitsversorgung immer öfter Einsparungszielen und Ausgabenlimits unterworfen. In der Steiermark sollen 800 Krankenhausbetten gestrichen werden. Offiziell soll dies die Qualität des Gesundheitssystems verbessern. Die Strategiepapiere der Landesregierung„AUSBAUEN, NICHT KAPUTTSPAREN!“ weiterlesen