Dogma der Konsumgesellschaft

Leo Furtlehner über die Vernichtung von Lebensmitteln 700 Millionen Menschen sind weltweit unterernährt, gleichzeitig sind 40 Prozent der Weltbevölkerung übergewichtig. 2019 wurden Lebensmittel im Wert von 408 Mrd. Dollar – über 30 Prozent der Produktion – verschwendet und vernichtet (Presse, 9.6.2021). Eine Studie der Credit Suisse bestätigt den realen Kapitalismus als Mangel- und gleichzeitig Verschwendungsgesellschaft. … Dogma der Konsumgesellschaft weiterlesen

Preise von heute, Inflation von gestern

Anne Rieger über Inflation und Lohnkampf Aktuell liegen Abschlüsse zu Lohnerhöhungen zwischen 3,05 und 4,5 Prozent. Hört sich vielleicht nicht schlecht an, gemessen an 1,5 Prozent der Vergangenheit. Aber sie sind schauderhaft, gemessen an der Inflationsrate von 6,8 Prozent, mit der unser Geld abgewertet wird. Die Preise für Gemüse sind gar um zehn Prozent, Öle … Preise von heute, Inflation von gestern weiterlesen

Freibrief für den Handel?

Oliver Jonischkeit über die Sonntagsöffnung am 4. Adventsonntag 2021 Eine „Weihnachtsüberraschung der besonderen Art“ bescherten die „Sozialpartner“ den Handelsangestellten mit einem Zusatzkollektivvertrag, der für viele von ihnen das jähe Ende eines besinnlichen Advents bedeutete. Denn damit wurde die Möglichkeit geschaffen, „ausnahmsweise“ die Geschäfte an diesem Tag (19. Dezember 2021) zu öffnen. Als Grund dafür musste … Freibrief für den Handel? weiterlesen