Bessere Arbeit, bessere Ausbildung

Patrick Kaiser über Pflegemangel in den Spitälern und Heimen Kaum sind die katastrophalen Auswirkungen der Covid-Pandemie auf das Gesundheitswesen vorläufig halbwegs vorbei, das Klatschen verhallt, ein paar Corona-Boni ausbezahlt und die schon vorher prekären Alltagsbedingungen der Arbeitsverhältnisse in der Pflege wieder eingekehrt, wird von guten Bedingungen in der professionellen Pflege in Krankenanstalten und Pflegeheimen kaum … Bessere Arbeit, bessere Ausbildung weiterlesen

PFLEGE IM SPAGAT

Pflegekräfte erinnern aktuell an Schrödingers Katze. Sie können gleichzeitig gesund, aber auch nicht gesund sein. Wenn Pflegekräfte im Krankenhaus oder im Pflegeheim in Kontakt mit Personen kommen, die positiv auf das SARS-Covid19-Virus getestet wurden, dann gelten sie automatisch als „Kontaktperson 1“ und erhalten einen Absonderungsbescheid. Dies heißt allerdings noch nicht, dass sie deswegen nicht arbeiten … PFLEGE IM SPAGAT weiterlesen

EPIDEMIEFEST MACHEN

Michael Graber über das Pflegekonzept des ZVPÖ. Die Corona-Epidemie hat die Schwächen des Gesundheitswesens aufgedeckt. Auch nach dem ersten Lockdown wurden von der Regierung nicht die notwendigen Schlussfolgerungen gezogen. Es gab keine zusätzlichen Investitionen in Spitäler, Gesundheitsämter, in mobile und stationäre Pflege. So bleiben Spitalsbetten und Intensivstationen der Flaschenhals, insbesondere auch wegen des Mangels an … EPIDEMIEFEST MACHEN weiterlesen

GLB FÜR AUFWERTUNG DER PFLEGE

AK-Vollversammlung Wien am 11.11.2020. Die 174. Vollversammlung der Wiener Arbeiterkammer am 11. November 2020 begann mit einer Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlages in Wien. Die Folgen der Pandemie waren Thema im Bericht von AK-Präsidentin Renate Anderl. Unter anderem gab es Kritik daran, dass die Bundesregierung erst jetzt die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit zu einem ihrer … GLB FÜR AUFWERTUNG DER PFLEGE weiterlesen